A5 Schrick - Poysbrunn BL01



Die A5 ist ein zentrales Straßenbauprojekt zur Verkehrsentlastung und Hebung der Lebensqualität im nördlichen Weinviertel.

Nach ihrer Fertigstellung wird die A5 zwischen Schrick und Poysbrunn täglich bis zu 14.000 Fahrzeuge aus den umliegenden Gemeinden abziehen und damit die rund 10.000 Anrainer optimal vor Lärm-und Luftschadstoff-Belastungen schützen.

Das Baulos 01 ist das erste Baulos des 25 Kilometer langen Abschnittes zwischen Schrick und Poysbrunn.
Der Gesamtabschnitt umfasst außerdem fünf neue Anschlussstellen einen neuen Verkehrskontrollplatz mit 33 LKW-Stellplätzen.

Projektdetails

Standort:

Schrick, Niederösterreich

Baubeginn:

21. April 2015

Bauende:

22. März 2017

Auftragssumme:

ca. 19,8 Mio. €

Anteile Haider:

ca. 5,6 Mio €

Auftraggeber:

ASFINAG

ARGE-Partner:

HABAU

Bauleiter:

Kienast Johann (Habau)

Polier:

Mesinovic Zijad (Haider)