Abbruch Eisenhof Liezen



Die Abbrucharbeiten umfassen das ehemalige Firmenareal des Einzel- und Grosshandels Unternehmen Eisenhof Liezen.

Das Firmenareal besteht aus 11 Objekten (Bürogebäude, Verkaufs- und Lagerhallen) die alle miteinander verbunden bzw. zusammengebaut wurden.
Die Verbaute Fläche beträgt ca. 7.300 m² mit einer Gesamtkubatur von ca. 53.485 m³.

Die Lagerhallen sind Stahlkonstruktionen mit bis zu 9,60m Höhe, die Verkaufshalle besteht aus 31m Langen Leimbindern und Fertigteilwänden.
Das Bürogebäude und kleinere Nebengebäude bestehen zum Teil aus Ziegel- bzw. Stahlbeton.

Desweitere sind ca. 5.000m² Asphalt- und Betonlagerflächen rückzubauen.
Die Erdarbeiten für den Neubau des Fachmarktzentrums umfassen sämtliche Baugrubenaushübe, Bodenstabilisationen und Schüttungen bzw. Einbau von Frostschutzmaterial bis Unterkante Bodenplatte.

 

Projektdetails

Baubeginn:

8. April 2019

Bauende:

31. Mai 2019

Auftraggeber:

FM Zone Eisenhof GmbH

Auftragssumme:

ca. € 320.400,-

Bauleiter:

Ainhirn Stefan

Polier:

Poschinger Manfred